Einsatzbereiche

 

Akustik / Vibrationsdämpfung

Erschütterungen und daraus resultierende Schwingungen oder Geräusche können ein Problem bei Faserverbundkunststoffen darstellen. Durch die Integration von KRAIBON® in Form von dünnen Gummifolien in den Lagenaufbau ist es nun möglich diese Vibrationen in hohem Maße zu reduzieren. Erste Tests ergaben vielversprechende Ergebnisse. Die Schwingungsdauer wurde um 75 % reduziert. Akustische Messungen ergaben, dass durch die Integration von nur 0,5 mm KRAIBON® in den CFK-Aufbau eine Verminderung der Durchschallung um 6 dB erzielt wird.

 

Weitere Untersuchungen gemeinsam mit der BTU Cottbus zeigen, dass das Dämpfungsverhalten mit KRAIBON®, je nach Aufbau um den Faktor 5 - 14 optimiert werden kann. So können Leichtbaustrukturen gezielt, ohne signifikante Gewichtszunahme, hinsichtlich des Dämpfungsverhaltens deutlich erhöht werden. Anwendungen können z.B. Schwingungsisolation bei Bauteilen oder sich schnell bewegenden Systemen (z.B. Roboterarm) sein, bei denen hierdurch eine deutliche Performanceverbesserung erzielt werden kann.